Schulhof Schulfoto
R u w e r t a l s c h u l e
Grund- und Realschule plus Waldrach
gemeinsam Lernen von der Klasse 1 bis 10
Schulstraße 8 - 54320 Waldrach - 06500 426 - E-Mail an die Schule

Mit allen Wassern gewaschen –
_____Heilig-Rock-Wallfahrt der Ruwertalschule
_____

Heilig Rock 2012 Logo Kirche rockt – wir auch! So zumindest sah der Plan für die Heilig-Rock-Wallfahrt der Klassenstufen 9 und 10 aus. Viele Schülerinnen und Schüler hatten kurze Gebete für unterwegs vorbereitet. Außerdem wollten wir unseren Pilgerweg mit roten Steinen markieren, die eigens angemalt und mit Segenssprüchen beschriftet worden waren. Bei der Wallfahrtsleitung waren wir als Pilgergruppe für 12.00 Uhr in der ökumenischen Andacht in der Basilika angemeldet, um von dort – ebenfalls mit Gruppenanmeldung, um lange Wartezeiten zu vermeiden – endlich zum Heiligen Rock zu gelangen. Als Beweis unserer Wallfahrt wurden wir in der Pilgeroase im Brüderkrankenhaus erwartet, um dort um 14.00 unsere Pilgerurkunden in Empfang nehmen zu können. Alles hätte so schön sein können, wenn nicht….

… Petrus an diesem Tag keinerlei Sinn für pilgernde Schüler gehabt hätte. Nachdem die Busfahrt nach Trier-Irsch noch trocken verlaufen war, fing es 5 Minuten nach dem Start an zu regnen. Erfahrungsgemäß dauern Regenschauern eher kurz und im Wald waren wir auch noch ganz gut geschützt. Dies schien auch Petrus zu bemerken, der einfach den Wasserhahn ein wenig stärker aufdrehte. Nach einer halben Stunde waren die meisten Schuhe inwendig nass, die Stimmung der Wallfahrer aber noch immer sehr gut. Nachdem der Regen aber immer schlimmer wurde und nun auch noch ein Gewitter aufzog, beschlossen Frau Hardt, Herr Degenhardt und Herr Tischleder, die Aktion möglichst schnell abzubrechen. Da wir mittlerweile auf dem Petrisberg angekommen waren, zogen wir uns kurz in die Helena-Kapelle am Fränzens-Knüppchen zurück, um uns zu stärken. Danach ging es raschen Schritts über den Kreuzweg in die Innenstadt. Um 11.00 Uhr endete die Wallfahrt vor dem Dom. Einige Tapfere sahen sich den Heiligen Rock noch an, aber viele machten sich sofort auf den Heimweg, um sich nach zweieinhalb Stunden im Regen endlich wieder aufzuwärmen. Trotz all dieser widrigen Umstände, ließen sich die meisten Schülerinnen und Schüler die gute Stimmung nicht verderben und werden wahrscheinlich bei der nächsten Heilig-Rock-Wallfahrt an die diesjährige zurückdenken, an der wir im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Wassern gewaschen wurden.


Impressum - Haftungsausschluss
Design escar - (c) Schulleitung Waldrach